Diese Webseite analysiert das Nutzungsverhalten der Besucher, u.a. mithilfe von Cookies, zu Zwecken der Reichweitenmessung, der Optimierung des Angebots und der Personalisierung von Inhalten. Unsere Partner für Analysen führen diese Informationen möglicherweise mit weiteren bei ihnen vorhandenen Daten zusammen. Unter dem Link Mehr erfahren und Einstellungen können Sie weitere Informationen erhalten und die Datenschutz-Einstellungen jederzeit ändern. Indem Sie auf der Seite weitersurfen, stimmen Sie – jederzeit für die Zukunft widerruflich – dieser Datenverarbeitung durch den Seitenbetreiber und Dritte zu.
Registrieren
Wien 505 54 90
Sie befinden sich auf der Website für Kunden aus Österreich. Um Preise zu berechnen und den Warenkorb zu nutzen, wechseln Sie bitte auf die Website für Kunden aus USA. Zu usa.stockfood.com wechseln
StockFood
Udo Einenkel

Udo Einenkel

Deutschland

Udo Einenkel ist als Gault Millau prämierter Profikoch, Fotograf, Food Stylist und Kochbuchautor ein kulinarisches Rundum-Talent.

Alles, was sich ums Thema Essen dreht, lässt sein Herz höher schlagen: Kochen, Food-Fotografie, Gesundheit, Lebensmittel, Philosophie - aber auch Geschirrtücher.

Im Mittelpunkt seiner Food-Leidenschaft stand für Udo Einenkel schon immer der Wunsch, gesundheitliche Aspekte mit der Lust am Essen zu verbinden. Das spiegelt sich auch in seinen Kreationen wieder: sie sind geprägt von Naturverbundenheit, Lebensfreude, Kunst und Genuss par excellence. Sein Credo:

"Essen muss gesund, lecker und sexy sein."

Die Anfänge seines kreativen Schaffens liegen weit zurück. Von 1990 bis 2005 war Udo Einenkel Betreiber des Bio-Restaurants „Abendmahl“ in Berlin. Während dieser Zeit beeinflusste er mit seinen Kreationen und Events, unter anderem zum Thema „Essbare Blüten und Wildkräuter“, nachhaltig die vegetarische Esskultur in Berlin. Besonderen Anklang fand seine Veranstaltung „Essen im Dunkeln“ - ein Dinner, bei dem er seinen Gästen ein 3-Gang-Menü im Dunkeln servierte.

Schon während seiner Restaurantzeit begann er seine kulinarischen Kreationen zu fotografieren. Er empfand es als unbefriedigend, dass diese nach dem Verspeisen nicht mehr sichtbar waren. Außerdem ärgerte er sich über die oft wenig ansprechenden Fotos der von Printmedien beauftragten Fotografen, die seine Kreationen häufig ins falsche Licht setzten.

Als Autodidakt machte er seine ersten Fotos mit einer einfachen Spiegelreflexkamera und Tageslicht. Das erste Bild war gleich ein Glückstreffer. Doch danach wurde es schwieriger: Oft stimmte das Licht nicht. Die Kamera war unzureichend. So entschloss sich Udo Einenkel in eine professionelle Fotoausrüstung zu investieren und kaufte eine gebrauchte Mittelformatkamera sowie eine Blitzlichtanlage. Eine Entscheidung, die er nie bereute, die Ergebnisse begeisterten ihn. Seitdem fotografiert er neben Tageslicht auch sehr gern mit Blitzlicht:

"Das Blitzlicht gibt mir die Freiheit bei Dunkelheit zu fotografieren. Und am Abend ist mein Geist oft am Kreativsten."

Als Koch und Fotograf setzte Udo Einenkel mit einer von ihm entwickelten Dessertserie künstlerisch neue Zeichen im Bereich Food Styling und Dessertpräsentation. Die dazu im eigenen Fotostudio entstandene Fotoserie „Tödliche Eiscremes“ fand in den internationalen Medien große Beachtung und verlieh ihm den Ruf eines „Food Artists“.

Als ihm das Fotografieren zunehmend mehr Freude bereitete als am Herd zu stehen, entschloss er sich 2005, sein Restaurant zu schließen. Seither fotografiert er für renommierte Kochbuchverlage und Printmedien. Zusätzlich publiziert er alle drei Jahre ein eigenes Kochbuch, veranstaltet Kochkurse und arbeitet als Food Stylist.

Seitan-Sesam-Spiesse mit Paksoi, Orangen-Chili-Sauce und Duftreis Blutorangen und Kumquats mit Saft Caprese-Herz zum Muttertag Ein Bund weisser Spargel Eingekochte Tomaten in Gläsern Bulgur mit Ofengemüse (Rote Bete, Koriander-Kürbis, Anis-Kartoffeln) und Joghurt (Arabien) Schwarze Pizza mit Spargel und Pfifferlingen